Grundsteuer: Der Staat verdient gut daran 

Strompreise: Deutschland teuerstes Land in der EU

Strom teuer wie nie
1

Kein anderes Land ist bei Strom so teuer wie wir

Zum Jahresanfang wird für Millionen Haushalte in Deutschland der Strompreis wieder steigen. Nachdem bereits im Januar viele Versorger den Strompreis erhöht haben, ziehen jetzt weitere nach.  - Mit der Erhöhung bleiben wir in Europa Spitzenreiter bei den Preisen.
Wie das Vergleichsportal VERIVOX berichptet, wird Strom für Millionen Haushalte im Frühjahr teurer .
Die Welle der Strompreiserhöhungen in Deutschland ebbt nicht ab.
Schon zum Jahreswechsel ist es für Millionen Haushalte teurer geworden, für das Frühjahr haben nun weitere Versorger steigende Preise angekündigt. Und wieder trifft es Millionen.
Fast alle Stromversorger erhöhen die Preise
641 von 834 Stromgrundversorgern haben 2020 bislang Preiserhöhungen um durchschnittlich 6,8 Prozent durchgeführt oder angekündigt. Betrachtet man nur die Anpassungen ab Februar, ergibt sich sogar eine durchschnittliche Preissteigerung von 7,9 Prozent.
Quelle: Check24
Steuern und Abgaben 
Laut Bund der Energeiverbraucher ist die Belastung für Stromkunden durch Steuern, Abgaben und Umlagen seit 2010 um 70 % gestiegen. Die Kosten für Beschaffung, Netzentgelt und Vertrieb stiegen im gleichen Zeitraum nur um sechs Prozent.  Die Gesamtbelastung für Stromverbraucher durch Steuern, Abgaben und Umlagen wird 2020 voraussichtlich einen Rekordwert von mehr als 36 Milliarden Euro (ohne Mehrwertsteuer) erreichen.  
Preisanalyse
Nach Analysen der der EUROSTAT war Haushaltsstrom bereits in 2019 (1. Halbjahr) in keinem anderen Land so teuer wie in Deutschland, - und für 2020 sind weitere Erhöhungen angekündigt!
Ähnlich hohe Kosten haben Stromkunden nur in Dänemark und Belgien. Der Durchschnitt der EU 28 liegt beim Strompreis ca. 1 Drittel niedriger als der deutsche Preis. Am günstigsten ist Strom in Bulgarien und Ungarn - hier bezieht der Stromkunde seine Energie gerade einmal zu ca. 30% der Kosten Deutschlands.

Preise/kWh/1. Halbjahr 2019:
1. Deutschland - 03088 kWh
2. Dänemark - 02984 kWh
3. Belgien - 02839 kWh
...
...
...
... Ungarn - 01120 kWh
... Bulgarien - 00997 kWh

Quelle: EUROSTAT

Mehr Immobiliennews ...mehr Immobiliennews

Zurück zum Start

© Copyright  2020 ImmoPilot