Grunderwerbsteuer:
Einnahmen steigen von Jahr zu Jahr 

Grunderwerbsteuer
1

Nicht nur Immobilienverkäufer freuen sich über den Boom am deutschen Immobilienmarkt - auch die deutschen Finanzämter sind von den hohen Verkaufspreisen und den vielen Immobilienverkäufen begeistert. Die Einnahmen aus dieser Steuerart steigen somit stetig.
1o Jahres Vergleich
Wir haben die Entwicklung der Grunderwerbsteuereinnahmen einem 10-Jahres Vergleich unterzogen. Die Steigerungsraten können sich sehen lassen!
Einnahmen verdreifacht
Waren es im Jahr 2000 noch 5,3 Mrd. Euro - stiegen die Einnahmen aus dieser Steuerart in 2019 um fast 300% - auf 15,8 Mrd. Euro.
2010 - 5,3 Mrd.
2011 - 6,4 Mrd.
2012 - 7,4 Mrd.
2013 - 8,4 Mrd.
2014 - 9,3 Mrd.
2015 - 11,2 Mrd.
2016 - 12,4 Mrd.
2017 - 13,1 Mrd.
2018 - 14,1 Mrd.
2019 - 15,8 Mrd.
(Quelle: Bundesfinanzministerium/Statistisches Bundesamt)
Steuersätze sind Ländersache
Die Festsetzung des Steuersätze obliegt nicht dem Bund, sondern den Ländern - und die schlagen teilweise ordentlich zu.
Nordrhein-Westfalen profitiert am meisten
Die höchsten Einnahme dieser Steuerart verblieben 2019 in Nordrhein-Westfalen (6,5% Grunderwerbsteuer). Hier lagen die Einnahmen bei 3.667 Mrd Euro. In Bayern, wo vermutet wird, das aufgrund der immens hohen Kaufpreise die höchsten Einnahmen generiert werden, waren es dagegen "nur" 2.104 Mrd. Euro, und in Berlin 1.461 Mrd. Euro (6%). Am Ende der Skala Sachsen-Anhalt mit 200 Mio.Euro, das Saarland mit 122 Mio. Euro und Bremen mit 118 Mio Euro.
Share Deals
Bei großen Portfolioverkäufern meist keine Einnahmen
Dabei entging den Ländern, vor allem NRW und Berlin noch eine wesentliche Einnahmequelle bei den Großverkäufen komplettter Wohnungsgesellschaften, denn: Die großen Verkäufe der vergangenen Jahre wie LEG, Gagfah, Eisenbahnerwohnungen mit insgesamt meheren hundertausend Wohnungen sind bei den oben aufgeführten Steuereinnahmen nicht berücksichtigt: Da es sich bei diesen Verkäufen um so genannte "share deals" handelte, fiel erst gar keine Grunderwerbsteuer an.

zurück zum Start

© Copyright  1999 - 2020 ImmoPilot